Keilbeck kann nicht abgebunden werden!

Die heutige Informationsveranstaltung zum Nahverkehrsplan in Gummersbach erbrachte ein recht überraschendes Ergebnis: Während der Entwurf vorsah, die Linie 626 nicht mehr die Schleife über die Keilbeck fahren zu lassen, wurde heute berichtet, dass eine solche Einstellung rechtlich nicht möglich ist. Da von einer solchen Einstellung zu viele Einwohner betroffen wären, darf diese Einstellung nicht vorgenommen werden.

Erstaunlich, dass der Gutachterausschuss zunächst mit solchen Plänen operiert. Sollte das die Spielmasse für die Verhandlungen sein? Wahrscheinlich wird sich diese Frage nicht klären lassen. Gut aber, dass an dieser Stelle schon einmal eine Klarstellung erfolgte!